Die Therapeutin

Publikationen

Lehrtätigkeit

Die Therapeutin: Noori Mitha, D.O. M.R.O.

Ich bin seit 1991 Heilpraktikerin und seit 1996 Osteopathin. Meine dreijährige Ausbildung zur Heilpraktikerin und die fünfjährige Osteopathie Ausbildung absolvierte ich in Hamburg.

1996 graduierte ich von der Schule für Klassische Osteopathische Medizin (SKOM) und war dort auch einige Jahre als Dozentin tätig. Seit 1998 unterrichte ich mit Begeisterung Osteopath:innen im postgradualen Bereich.

Mein Diplom in Osteopathie erwarb ich mit einer klinischen Studie zum Thema "Osteopathische Behandlung von Craniomandibulären Dysfunktionen". Mit der erfolgreichen Verteidigung meiner These in 2002 bekam ich die Erlaubnis den Titel D.O. (diplomierter Osteopath) zu führen.

Ich bin Gründungsmitglied der Osteopathischen Kindersprechstunde e.V. und habe dort über 20 Jahre gearbeitet, bin Mitglied des VOD (Vereins der Osteopathen in Deutschland) und besuche regelmäßig Fachfortbildungen im In- und Ausland. Weiterhin bin ich seit mehr als 20 Jahren Fakultätsmitglied des SCCO (Sutherland Cranial College of Osteopathy) und seit 2013 Mitglied der Fakultät von Dr. James Jealous.

Seit 1993 arbeite ich in Hamburg in eigener Praxis. Meine Zeit teile ich zwischen der Praxis und meiner Dozententätigkeit zu gleichen Teilen auf. Ich lebe mit meinem Mann in Hamburg und in der Nordheide.

Publikationen

Noori Mitha ist Co-Autorin des deutschen Standardwerkes zur osteopathischen Praxis "Leitfaden der Osteopathie" (2002, ca. 600 Seiten, 425, erhältlich bei www.urbanfischer.de).

Zudem hat sie an der Erstellung der deutschen Fassung des Buches "Das große Sutherland Kompendium" mitgearbeitet (728 Seiten, Herausgeber: Christian Hartmann, unter www.jolandos.de).

Ebenfalls bei Jolandos erschien "Stille des Lebens", Noori Mithas Übersetzung einer der beiden einzigen veröffentlichten Monografien von Rollin E. Becker, einem engen Vertrauten und langjährigen Schüler des Begründers der kranialen und kraniosakralen Osteopathie, William Garner Sutherland.

Aus der Zusammenarbeit mit ihrer Kollegin Eva Möckel erschien im Dezember 2005 das "Handbuch der pädiatrischen Osteopathie" mit Noori Mitha als Co-Autorin und Herausgeberin. (Urban & Fischer Verlag, 534 Seiten)

2009 übersetzte sie mit ihrem Mann Peter Sonntag das Werk "Interface" von Paul Lee. Dieses Buch ist auch bei Jolandos erscheinen.

Von 2013-2017 war Noori Mitha Herausgeberin der DO – Deutsche Zeitschrift für Osteopathie.

Lehrtätigkeit

  • Ich biete seit 1998 Kurse zum Thema Pädiatrie für ausgebildete Osteopath:innen in Hamburg an.
  • Weiterhin unterrichte ich Kurse zum Thema Atmung (Breathing Osteopathy) und Verdauungsorgane und Mikrobiom (Bauchgefühl). Diese beiden Kurse unterrichte ich auch in Japan.
  • Zusammen mit meinem Kollegen Axel Kutter unterrichte ich die Kursreihe: Der biodynamische Weg in der Osteopathie in Mecklenburg-Vorpommern.
  • Seit 2002 bin ich Mitglied der Fakultät des Sutherland Cranial College of Osteopathy (SCCO), England.
  • 2013 wurde ich von Mitglied der Biodynamischen Fakultät von Dr. J. Jealous.
  • Näheres zur weiteren Unterrichtstätigkeit von Noori Mitha finden Sie unter www.mithasonntag.de.